Handballcamp 2017

Auch die 2. Auflage des Handballcamps war ein voller Erfolg

Zum zweiten Mal veranstaltete der TSV Daverden gemeinsam mit dem TSV Völkersen und dem TSV Walle vom 13. bis zum 15. Oktober 2017 ein Handballcamp für die Spielerinnen und Spielern von der D- Jugend bis zur B-Jugend.

Am Freitag, pünktlich um 16:00 Uhr, sind die 45 teilnehmenden Jugendlichen im Zentralen Sammelpunkt des Camps, dem Vereinsheim in Daverden, eingetroffen.
Nach einer kurzen Begrüßung ging es in die erste Trainingseinheit des Wochenendes. Trainiert wurde in vier verschiedenen Trainingsgruppen, darunter gab es eine, die ausschließlich aus Torhütern bestand.
Nach einem gemeinsamen Abendessen, endete der Tag mit einem Cornamix Präventionszirkel unter der Einleitung von Jana Kokot und Maria Schläger vom Cornamix – your prevention workout Team, einem kognitiven Training und einer schweißtreibenden Fitnesseinheit mit Anke Huhnholt.

Nach einer kurzen Nacht begann der zweite Camp-Tag um 8:00 Uhr morgens mit einem liebevoll hergerichteten Frühstück im Vereinsheim.
Anschließend wurden zwei Gruppen gebildet, die im Wechsel mit Oliver Henning in die Welt des Karatesports schnuppern durften und einer Trainingseinheit unter der Leitung von Thomas Krüger.
Nach einem leckeren gemeinsamen Mittagessen stand auch schon die nächste Trainingseinheit auf dem Programm.
Das Highlight des Tages war das gemischte Turnier mit Hallensprecher Holzy. Fünf Mannschaften traten gegeneinander an und wurden dabei von Spielerinnen und Spielern der 1. Damen und 1. Herren betreut. Während des gesamten Turniers standen Britta Krone und Katrin Ramundt den jungen Handballerinnen und Handballern mit diversen Rollen Tape als Physiotherapeutinnen zur Seite.
Zum Abschluss des zweiten Tages fand dann die Camp-Disco im Vereinsheim mit DJ Lars und alkoholfreien Cocktails statt. Für das Herrichten der Partylocation und das Mixen der Cocktails waren die Mädels der weiblichen A-Jugend zuständig.

Der Sonntag begann für alle Camp-Teilnehmer um 09:00 Uhr mit einer kurzen Laufeinheit.
Nach einem ausgiebigen Frühstück, stand dann auch schon die letzte Trainingseinheit des Wochenendes auf dem Programm. Ein letztes Mal wurden die Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt, um den Schweiß fließen zu lassen.
Das Camp endete mit einem Abschlussgrillen bei bestem Wetter auf dem Sportplatz.
Während der Abschlussrunde waren sich dann alle einig, dass es ein rundum wunderbares Wochenende war.

Vielen Dank an alle 46 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, sowie an alle 45 teilnehmenden Kinder und Jugendlichen!

Und vielen Dank an unsere Sponsoren!
Paracelsus Apotheke Daverden, Badenhoop Fleisch Völkersen, MC Donalds Dauelsen und Lafit Daverden

Vielen Dank für die Unterstützung!
Klenkes Gasthaus Langwedel, Landbäckerei Wöbse  in Walle, IKEA/Stuhr

Vielen Dank an die KG Praxis Krone in Langwedel!

Zurück