Startseite

Grün-Weißes Wochenende 2016


Neu im TSV Daverden: Drums alive

Kürzlich startete der TSV Daverden mit einem neuen Sportangebot für 7 bis 10-jährige Kinder: Drums alive. Wenn man die „lebenden Trommeln“ vorher noch nicht erlebt hat, denkt man vermutlich eher an Musik als an Sport. Doch weit gefehlt, denn mit großen Gymnastikbällen, die in eine Schale gelegt werden, um das Wegrollen zu verhindern und mit zwei Trommelstöcken geht es los. Übungsleiterin Ina Winkelmann gibt zu fetziger Musik den Rhythmus vor und die Kinder trommeln mit sichtlich viel Spaß auf die Bälle. „Drums alive trainiert die linke und rechte Gehirnhälfte. Neben Kondition ist auch eine gute Koordination gefragt. Die Sportart ist ein Bestandteil des Aerobic“ erläutert Ina Winkelmann fachgerecht.

Auch wenn bei der ersten Trainingseinheit nur Mädchen anwesend waren, können auch gerne Jungen teilnehmen. Es sind noch einige Plätze frei. Die 10-maligen Kurseinheiten finden immer freitags von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Sporthalle des TSV Daverden an der Jahnstraße statt. Die Teilnehmer sollten Sportkleidung und Turnschuhe mitbringen. Für Nichtvereinsmitglieder wird ein Kursbeitrag von 25,- Euro erhoben, für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

Selbstverteidigungs- Selbstbehauptungskurs
für Frauen und Mädchen

Nach den Berichten über Übergriffe gegen Frauen in der Silvesternacht denken immer mehr Frauen und Mädchen über Selbstverteidigungskurse nach. Sie wollen sich selbst schützen können.

Der TSV Daverden bietet interessierten Frauen und Mädchen jetzt im Rahmen eines Kurses drei aufeinander aufbauende Trainingseinheiten an. Dort haben sie die Möglichkeit, sich die Grundlagen der Selbstverteidigung / Selbstbehauptung sowie den Willen zur Gegenwehr zu erarbeiten.

Übungsleiter Oliver Hennig erklärt die Kursinhalte „Es ist auch eine Frage des Vertrauens in die eigenen psychischen und körperlichen Fähigkeiten und Stärken. Stresssituationen werden simuliert, denn in diesen reagiert der ganze Körper anders. Wichtig ist auch auf das Bauchgefühl zu hören und durch Präventionsmaßnahmen gefährlichen Momenten zu entgehen. Hierbei sind die verbale Ausdrucksweise und die Körpersprache genauso wichtig wie eine kontrollierte Atmung.“

Für den Fall, dass es zum Angriff kommt, lernen die Frauen und Mädchen sich effektiv mit körpereigenen Mitteln zur Wehr zu setzen. Ziel ist es, mit wenig Kraft und wenigen Techniken einen potenziell stärkeren Gegner zu schocken, abzulenken oder in die Flucht zu schlagen. Der Kurs fördert Selbstvertrauen und Zivilcourage.

Die Kurse finden am 10., 17. und 24. April im Vereinsheim/Turnhalle des TSV Daverden, Jahnstraße 19 statt. Für Mädchen (ab 11Jahren) jeweils von 14:00 – 15:15 Uhr und für Frauen (ab 16 Jahren) jeweils von 16:00 – 17:15 Uhr. Mitzubringen sind: lange Sportbekleidung und Turnschuhe. Weitere Infos und Anmeldung bei Oliver Hennig unter fbo@karate-online.net oder unter 04232-9457901 (bitte nur Mi. und Fr. ab 20:00 Uhr). Anmeldeschluss ist der 9. April.


letzte Aktualisierung: 10.04.16 | Seitenaufrufe: 336469 | Besucher Nr. 1259359